So wählst du den richtigen Sitzball fürs Büro

So wählst du den richtigen Sitzball fürs Büro

Aus Von

Vielen Menschen fehlt schlichtweg die Zeit regelmäßig Sport in ihren Alltag einzubauen. Aufgrund der vielen Stunden vor dem Schreibtisch bzw., PC leiden sie häufig an Rückenschmerzen. Bei https://gymnastikball.de.com/sitzball-buero/ finden Sie sicher den passenden Sitzball.

Aus diesem Grund finden Sitzbälle immer mehr Einkehr in unsere Büros. Schmerzen verursacht durch Bandscheiben oder der Hexenschuss gehören zu den großen Volkskrankheiten in Deutschland, weil wir beim Sitzen meistens die falsche Position einnehmen. Ganz klar erwiesen ist, dass fehlerhaftes Sitzen zu Rückenschmerzen führe kann.

Daher ist der Sitzball eine hervorragende Alternative für den Bürostuhl. Ma kann damit seine Rumpfmuskulatur durch seine Nutzung stärken und die Haltung verbessern. Durch das federnde Sitzen (Schwingungen) auf dem Ball wird die Wirbelsäule optimal be- und entlastet. Außerdem zwingt uns der Gymnastikball aufrecht zu sitzen, Wirbelsäule, Hüfte, Brust und Bauch werden konstant beansprucht. Da der Sitzball weder eine Rückenlehne noch eine Armstützen besitzt, hat man als Nutzer keine andere Wahl, um Oberkörper aufrecht zu halten und sich ständig ausbalancieren zu müssen.

Ganz unbewusst kann man also neben der Büroarbeit mit einem Sitzball die Muskeln an Rücken und Bauch zu trainieren.
Anfangs dauert es eine Weile bis man den perfekten Sitz auf einem Sitzball gefunden hat und nicht mehr unkontrolliert hin und her pendelt. Mit ein bisschen Übung hat man den Sitzball im Griff und schon bald zeigt sich wie gut der Sitzball dem Rücken tut. Wichtig ist aber den richtigen Sitzball zu kaufen.

 

Was ist beim Kauf nun wichtig?

Sehr wichtig ist beim Kauf eines Sitzballs allerdings, dass die Körpergröße des Nutzers zur Größe des Sitzballs angepasst sind. Optimal ist der Sitzball nur dann, wenn man beim sitzt auf dem Ball und den Boden mit beiden Füßen berühren kann.
Um den richtigen Sitzball für die jeweilige Größe zu finden, kann Ihnen ein Blick in die unten stehende Tabelle helfen.
Bei https://gymnastikball.de.com/sitzball-buero/ finden sie den passenden Sitzball fürs Büro.

Körpergröße Ballgröße
< 155 cm 45 cm – Durchmesser 156 – 165 cm 55 cm – Durchmesser 166 – 178 cm 65 cm – Durchmesser 178 – 188 cm 75 cm – Durchmesser > 190 cm 85 cm – Durchmesser

Wo liegt der Unterschied von maximaler Belastbarkeit und der Aussage „platzsicher bis“

Mit maximaler Belastbarkeit ist das Körpergewicht gemeint bis zu dem ein Sitzball geprüft worden ist. Die Angabe finden Sie in der Beschreibung des Artikels. Steht da beispielsweise: „Max. Belastbarkeit: 180 kg“ bedeutet, dass Sie davon ausgehen können, dass der Ball mit einem Gewicht von bis zu 180 kg belastet werden kann.

Das Prädikat: „Platzsicher“ aber bedeutet, dass der Ball durch äußere Einwirkung wie einem Einstich mit einem spitzen Gegenstand beschädigt werden kann, und er dann nicht ruckartig die Luft verliert und platzt wie ein Luftballon beispielsweise „platzsicher bis 120 kg“ kann also relativ einfach gedeutet werden.

Sitzen Sie auf einen Gymnastikball und er wird beschädigt, dann sind Sie vor einem ruckartigen Luftverlust bis 120 kg geschützt.
Die Definition von Latexfrei ist, dass der Sitzball nicht aus einem Gemisch mit Latex gefertigt ist. Daher sind Personen mit einer nachgewiesenen Latexallergie geschützt.

ABS ist die Abkürzung von für Anti-Burst-System und ist eine speziell für TOGU patentierte Platzsicherheits-Garantie.

Achten Sie auf die verschiedenen Sicherheitssiegel.